Fisch

Curryfisch aus dem Wok

Zutaten

1
Bund
1
2
2
handvoll
2
Esslöffel
1
Tasse
1
Dose
2
Telöffel
3
Teelöffel
1
Teelöffel
1
Teelöffel
2
Prisen
2
Esslöffel
2
kleinere

Für etwa 4 Portionen

  • Die Möhren und die Paprika in schmale Streifen schneiden, die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden
  • Die Sprossen waschen und trocken schütteln
  • Sprossen, Möhren, Paprika und Frühlingszwiebeln im heißen Wok mit dem Sesamöl bei hoher Hitze scharf anbraten
  • Den Reis mit zwei Tassen Wasser und ein wenig Salz bei offenem Deckel kochen bis kein ungebundenes Wasser mehr im Topf vorhanden ist
  • Das Gemüse mit Kokosmilch ablöschen
  • Die Soße mit Mango Chutney, Onion pickels, Currypluver, Kurkuma, Koriander und Soja-Soße würzen und bei weiterhin hoher Hitze unter ständigem rühren einkochen lassen
  • Die Fischfilets waschen und mit Küchenpapier trockentopfen
  • Die Hitze im Wok reduzieren und die Selachsfilets in die Soße legen, etwa 10 Minuten in der heißen Soßen garen
  • Reis in tiefe Teller geben, Fischfilets und Gemüse auf den Reis geben und nach belieben mit der Soße tränken
Curryfisch aus dem Wok
Inhalt abgleichen

Creative Commons license icon
Dieser Eintrag steht unter der Attribution Share Alike Creative Commons license