Liebe Menschen - lasst bitte keinen Hass mehr zu und habt keine Angst!

Ich bin selten ein Freund von "es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jeden". Und ja: Vieles richtige wurde in den letzten Tagen gesagt. Von Prominenten, Bloggern, in sozialen Netzwerken, Videoplattformen, auf der Straße und wahrscheinlich auch in Wohnzimmern und Kneipen. Aber in diesem Falle ist es wichtig nicht nur etwas zu sagen sondern sich mit seinem Gesagten auch zu zeigen und aufzustehen.

Denn leider sind Misstrauen und Angst wieder zu Gewalt und Hetze geworden. Wieder fühlt sich der feige Mob durch die Masse stark und tritt die Schwächsten. Wieder stehen steht das Ego einiger wieder über der Menschlichkeit. Daher müssen wir nun alle zeigen: Hass, Gewalt und Ausgrenzung haben bei uns nichts zu suchen. Wer gegen Flüchtlinge oder jede andere Minderheit hetzt oder gar Gewalt gegen sie anwendet gehört nicht zu uns, er steht nicht in unserer Mitte und keineswegs bringen wir Verständnis für ihn auf. Wer Menschen aufgrund ihrer Herkunft mit dem Leben bedroht oder Gewalt anwendet vertritt keine Meinung, er ruft zum Mord auf. Und in den letzten Tagen bin ich wirklich zu der Erkenntnis gekommen: Dieser Mordaufruf fängt auch bei vermeidlich harmlosen Dingen an:

  • Beim besorgten Bürger, der nur seine Kinder schützen möchte
  • Beim verängstigten PEGIDA-Demonstranten, der Angst vor dem Gespenst der Islamisierung hat
  • Beim Politiker, der aus der Stimmung Profit in Form von Wählerstimmen schlagen möchte und von Wirtschaftsflüchtlingen redet oder Flüchtlingsunterkünfte in Studienplätze umrechnet.
  • Bei jeder Stammtischrunde, bei der Menschen, denen es im Gegensatz zu den Geflüchteten gut geht, Angst haben, man könne ihnen etwas wegnehmen
  • Bei jedem "Ich bin ja kein Rassist aber"-Sager
  • Bei jedem, der Menschen pauschal aufgrund Ihrer Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht oder Behinderung verurteilt oder auch nur beurteilt.
  • Bei jedem Boulevard-Medium, das Misstrauen, Neid und Hass durch Artikel schürt.

Das ist das Fundament auf dem diejenigen stehen, die kein "... aber " mehr brauchen sondern Ihren Hass ungefiltert und ungeschönt herauslassen. Das ist das das Benzin im Molotov-Cocktail.

Wir Menschen in den westlichen Wohlstandsgebieten haben die absolute Pflicht den von Hunger, Tod und politischer Verfolgung bedrohten zu helfen. Wir müssen hier eindeutig zeigen, wofür unsere Werte stehen. Wofür unser Rechtstaat steht. Nicht für ein blindes rechtes Auge, das die NSU jahrelang unterstützt und gewähren lässt sondern für eine Gesellschaft in der sich jeder sicher fühlen kann. Eine Gesellschaft in der jeder die gleichen Rechte und Chancen hat. Einer Gesellschaft, in der der Wert eines Menschens über allem steht. Eine Gesellschaft in der sich jeder entfalten kann und seine Meinung offen und ohne Angst vor Repressionen vertreten kann.

Wir müssen spätestens jetzt allen rassistischen und fremdenfeindlichen Anschauungen entschieden widersprechen, in in der Familie, in Bus und Bahn, am Stammtisch, auf der Straße und im Netz.

Und ich rede hier nicht alleine von Deutschland: Jedes sogenannte westliche Land hat diese Verpflichtungen und ich empfinde es als eine Schande, dass z.B. bei der Griechenlandrettung tage- und nächtelang um Lösungen gerungen wurde und sich in Europa seit Monaten in der Flüchtlingsthematik nichts bewegt während im Mittelmeer und mitten unter uns Menschen sterben. Dass das EU-Land Ungarn durch einen Stacheldrahtzaun menschenverachtend die Festung Europa weiter stärkt anstatt das sichere Wege für die Flüchtlinge geschaffen werden, dass sich einige EU-Länder mit Händen und Füßen gegen die Aufnahme von Flüchtlingen zu wehren scheinen und überall rechtspopulistische Parteien in die Parlamente einziehen.

Lasst uns zeigen, dass wir zu einer anderen Gesellschaft fähig sind als die, die wir zur Zeit anscheinend darstellen.

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <blockquote>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Tags für "Liebe Menschen - lasst bitte keinen Hass mehr zu und habt keine Angst!"